Abenteuer Flossfahrt

Abenteuer Floßfahrt Drei Monate lang bin ich mit meinem Freund Ulrich Göbel und dem Schäferhund Marlo auf einem selbstgebauten Floß unterwegs, lebe gemeinsam mit diesen in einer nur 3 qm großen Hütte auf dem Floß.

Die Reise beginnt in der Sächsischen Schweiz und endet auf der Ostseeinsel Rügen. Durch die beeindruckende Landschaft des Elb-Sandsteingebirges führt sie uns an vielen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen wunderschönen Orten wie Dresden, Meißen und Magdeburg vorbei.

Wir befahren traumhafte Landschaften, in denen die Tierwelt oft vielfältig vertreten ist. Biber, Seeadler, Austernfischer und Seehunde sind nur einige der Tiere, die wir auf unserer Reise beobachten dürfen.

Schließlich fahren wir in den Gezeitenbereich ein: ab jetzt geben uns Ebbe und Flut unsere Fahrtzeiten vor. Hamburg mit seinen Hafenanlagen ist ein besonderes Erlebnis. Dann verlassen wir die Außenelbe und erreichen den Nord-Ostsee-Kanal. Von Kiel aus brechen wir zu einer ungewissen Reise auf dem „offenen Meer“ auf: Richtung Fehmarn, Darß und Hiddensee, über Rügen und Warnemünde bis zur Insel Poel, wo die Reise endet ... (mehr lesen).